Konzertverein Isartal e. V.
Philharmonisches Orchester Isartal



Das nächste Konzert im Abonnement "klassik pur! im isartal" findet statt am

Samstag, dem 27. Februar 2021.

Zu Gast ist das Esmé-Quartett.




Das nächste Konzert des Philharmonischen Orchesters Isartal findet statt am

Samstag, dem 20. März 2021



Jakob Spahn

Jakob Spahn, Violoncello
und das Philharmonische Orchester Isartal

Samstag, 20. März 2021, 19:30 Uhr
Loisachhalle Wolfratshausen
Karten 26 € / ermäßigt 13 € (gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises)
inkl. aller Ticket-Gebühren
im Vorverkauf

Philharmonisches Orchester Isartal
Leitung: Henri Bonamy

Bernd Redmann
"Skandal" (2013)

Edward Elgar
Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll, op. 85 (1919)

Joseph Haydn
Symphonie Nr. 101 D-Dur Hob.I:101 "Die Uhr" (1794)

Jakob Spahn wurde in Berlin geboren und ist seit 2011 Solocellist im Bayerischen Staatsorchester. Sein Studium absolvierte er an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin und schloß sein Solistendiplom mit Auszeichnung ab. Er war Preisträger zahlreicher Wettbewerbe (unter anderem ARD-Wettbewerb München) und Stipendiat der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker.

Jakob Spahn musiziert in diesem Konzert zusammen mit dem Philharmonischen Orchester Isartal Edward Elgars Cellokonzert in e-moll, das am 27. Oktober 1919 in der Queen's Hall in London unter der Leitung des Komponisten uraufgeführt wurde. Der englische Musikkritiker Ernest Newman schrieb darüber: "Das Werk selbst ist wunderbar, sehr einfach – von der bedeutungsschweren Einfachheit, die Elgars Musik der letzten Jahre kennzeichnet – jedoch von einer tiefen Weisheit und Schönheit, die seiner Einfachheit zugrunde liegt."

Bernd Redmann ist vielfach ausgezeichneter Komponist und Musikwissenschaftler, lehrt seit 2005 Musiktheorie und Gehörbildung an der Hochschule für Musik und Theater München und ist seit 2014 deren Präsident. Die Uraufführung von "Skandal für Dirigent und Orchester" fand am 24. Februar 2014 in Bad Reichenhall unter der Leitung von Christoph Adt im Theater des Kurgastzentrums statt.

Für seine zweite Londonreise (1794/95) komponierte Joseph Haydn seine Symphonien Nr. 99 bis 104, in denen bei allen (bis auf Nr. 102) auch die Klarinetten besetzt sind. Ihren Namen "Die Uhr" verdankt sie einer in durchgehender Achtelbewegung aus Pizzicato-Terzen im zweiten Satz, die an das gleichmäßige Ticken einer Uhr erinnert. Der Morning Chronicle berichtete nach der Uraufführung: "Nichts könnte origineller sein als das Thema des ersten Satzes; und hat er einmal ein treffliches Thema gefunden, kann niemand besser als Haydn unaufhörliche Mannigfaltigkeit daraus schöpfen, ohne auch nur einmal davon abzulassen. Die Gestaltung der Begleitung im Andante, obgleich höchst schlicht, war meisterhaft, und wir hörten nie zuvor einen reizvolleren Effekt als den des Trio im Menuett. – Es war Haydn, was könnte man, was bräuchte man mehr zu sagen?"

Veranstalter:
Konzertverein Isartal e. V. / Förderverein Freunde des Konzertvereins Isartal e. V.
Künstlerische Leitung: Henri Bonamy
Konzertverein Isartal: Dr. Hans Horsmann (KVI-Vorsitzender)
Förderverein: Dr. Wolfgang Lackner (1. Vorsitzender)

 

 
Orchesterproben

jeweils donnerstags (19:45h - 22:00h) im PZ des Gymnasiums Icking

Z. Z. finden wegen der Corona-Pandemie Proben – wenn überhaupt – nur nach Ansage statt!

weitere Einzelheiten unter Mitglieder

Probenplan

 
Einzelkartenverkauf

Eintrittskarten bei München Ticket
unter 089 / 54 81 81 81
oder
im Internet unter www.muenchenticket.de
oder
bei allen Vorverkaufsstellen von München Ticket,
z. B.:
Bürgerbüro Stadt Wolfratshausen
  08171 214 0
Reisebüro Hecher Geretsried
  08171 98120
Tourist-Information Bad Tölz
  08041 786715
Rundschau Verlag GmbH
  Das Gelbe Blatt Bad Tölz

  08041 7891 0
Rundschau Verlag GmbH Penzberg
  08856 9140
 
klassik pur ! 2021
 
Unterstützen Sie uns

Spenden überweisen Sie bitte auf das Konto des Fördervereins: Empfänger: Freunde des KVI e. V.
Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen
IBAN DE78 7005 4306 0011 0862 79
BIC BYLADEM1WOR
Stichwort: Spende Konzertverein Isartal e. V.

 
 © Konzertverein Isartal e. V. 2005-2021. All Rights Reserved.
    Kontakt    |    Impressum